Startseite » Bahnbaugeräte » Kinshofer » Universalgreifer

Kinshofer Gleisbau-Universalgreifer


Speziell für den Gleisbau hat KINSHOFER eine Reihe Zweischalengreifer zusammengestellt, die sich unter anderem durch besonders robuste Schalen oder speziell angepasste Baubreiten auszeichnet. 

So kann z.B. der stark abrasive Schotter schnell und einfach zwischen den Bahnschwellen ausgehoben werden dank besonders schmaler und robuster Schalen. Präzise Positionierung wird durch den aufgebauten Drehmotor mit 360° Endlos-Rotation erreicht.   

Eine weitere Option ist der C18VE/RIG, ein Zweischalengreifer mit Wechselschalen für den Festanbau am Bagger, idealerweise in Kombination mit einem NOX Tiltrotator (Greifer an NOX in Aktion: Video Youtube). Der Hauptträger wurde verstärkt um den erhöhten Kräften, die durch den Festanbau entstehen, standzuhalten. Eine besondere Option ist ein kardanisches Gelenk, das zwischen Greifer und NOX Tiltrotator eingebaut werden kann. Die Festanbauvariante ist auch mit Drehwerk erhältlich als C18VE-HD Version. 
Die Spezialversionen des C18VE zeichnen sich ebenso wie die Standardvariante durch ein schnelles Schalenwechselsystem aus: einfacher Schalenwechsel innerhalb von nur vier Minuten!

Baubreite und Öffnungsweite des C18V-28 Special Sondergreifers wurden speziell für den Aushub des Schotters zwischen den Bahnschwellen konstruiert. Dank der Verwendung von 20 mm dickem Hardox-Stahl für die Seitenwände, ist der Greifer extrem robust und zuverlässig. Die Schneidkanten sind aus Stahl der Brinell-Härte 500 HB gefertigt. Wie auch beim C18VE sind die Lagerungen großzügig dimensioniert um den Verschleiß zu minimieren.

Verschiedenes Zubehör – wie zum Beispiel Auswerfer – ist zusätzlich erhältlich.